Drucken

Anwendung

Anwendung

Anwendung

VORBEREITUNG:

Vor dem Auftragen des Putzes muss die Oberfläche vollständig weiß, sauber, trocken und eben sein. Alte Tapete, Kalk, Nägel etc. müssen entfernt werden. Wenn es nötig ist, müssen die mit Schimmel befallenen Stellen mit Antiseptikum bearbeitet, entstaubt und getrocknet werden. 

In Anwesenheit von Metallreste, Holzobjekte ( Schrauben, Nägel, Spanplatten, Sperrholz, etc.) soll die Oberfläche mit Ölfarbe bedeckt werden. 

Bei der Notwendigkeit soll die Oberfläche mit Richten oder Putz ausgerichtet werden, die Gipskartonplatten, Rigipsplatten oder OSB-Platten müssen erst vollflächig mit einer wasserdichten Spachtelmasse verspachtelt werden.

Anschließend soll die Oberfläche mit einer wasserabweisenden Grundierung (auf Akryl- oder Silikonbasis, wir empfehlen Grundierung Silk Plaster) in 2 Schichten grundiert werden (z.B. auf Gipskartonplatten - mehrmals, die Oberfläche soll gleichmäßig weiß werden):

die erste Schicht auftragen, 24 Stunden trocken lassen und dann die zweite Schicht aufragen und 24 trocken lassen. Danach kann der seidene Dekorputz (Flüssigtapete) aufgetragen werden!

Unsere Grundierung ist gebrauchsfertig! Bitte kein Wasser zugeben!

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, unsere spezielle Grundierung Silk Plaster zu verwenden, empfehlen wir Pufas Tiefengrund LF Hydrosol-Acrylat in 2 Schichten aufzutragen, dazwischen soll die Trockenzeit von 12 Stunden folgen.

Bitte beachten: bei einem unbekannten Untergrund  immer an unauffälliger Stelle auf Materialverträglichkeit prüfen.

 

 

 

1.jpg

1. Füllen Sie bitte einen Kunststoffbehälter mit dem warmen Wasser folgenderweise:

4,5 Liter Wasser pro ein Paket vom Typ NORD, EAST, PROVENCE;  ECODECOR;  

ART DESIGN,

6,0 Liter Wasser pro ein Paket vom MASTER, DEKORPUTZ S101-110, S201-207),

OPTIMA,

STANDARD, PRESTIGE, VICTORIA, AIR LINE, WEST, SOUTH,

7,0 Liter Wasser pro ein Paket vom Typ RELIEF, PREMIUM;

7,5 Liter Wasser pro ein Paket vom Typ RECOAT I, RECOAT II, RECOAT III;

ACHTUNG: eine Tüte darf nicht teilweise gemischt werden.

Für jede einzelne Oberfläche, die für Auftragen vorbereitet wurde, mischen Sie den

Inhalt  der Tüten. Die ganze Oberfläche sollte von einer Ecke bis zur anderen aus einer

Mischung bedeckt werden.

line small.jpg
 
2.jpg

2. Schütten Sie die Glitzer/mineralische/dekorative Zusatzstoffe ins Wasser. Schütteln

Sie den Inhalt der Tüte, damit die rieselfähige Mischung sich gleichmäßig über das ganze

Volumen verteilt. Danach schütten Sie die Mischung ins Wasser und mischen Sie sie mit

der Hand

und durchsieben sie zwischen den Fingern, damit keine Klebstoffklumpen gebildet

werden. Alle Komponenten sind natürlich und ganz unschädlich für die Haut.


line small.jpg
3.jpg

3. Das Produkt einmischen und ca. 12 Stunden quellen lassen.

Um die Farbunterschiede zu vermeiden, müssen alle angemischten Tüten vor dem

Auftragen  in einem großen Eimer vermengt und durchgemischt werden, nach

Bedarf kann etwa Wasser zugegeben werden.

line small.jpg
 
4.jpg

4.Der Dekorputz wird mit einer Glättekelle aus Kunststoff aufgetragen

(auf keinen Fall wird eine Glättekelle aus Eisen verwenden,

sonst kann das Produkt rosten). Tragen Sie den Putz mit den

kleinen Mengen ca. 1,5-2 mm dick auf die Wand auf und verteilen Sie es gleichmäßig.

Wenn Sie den Putz doch zu dick aufgetragen haben, können Sie jederzeit den

abziehen und neu auftragen.   

line small.jpg

Die Lufttemperatur im Raum darf nicht unter +15 °C sein. Die Feuchtigkeit muss normal sein.

Die Trocknungszeit der Flüssigtapete beträgt bis 48 Stunden und ist abhängig von der Temperatur und Feuchtigkeit

im Raum. Es wird empfohlen den Raum zu belüften.

 

Das Material ist in Gebinden abgepackt und ausreichend für ca. 3-5 qm (je nach Dekor Typ) Wand- und

Deckenfläche, es wird mit einer Glättekelle verarbeitet.